Deutsch | English (UK) | Français | Greek | Italiano | Polski

Edith Lettner & African Jazz Spirit

Die Verschmelzung von Jazz und afrikanischer Musik ist eine unwi- derstehliche Herausforderung mit einer langen Tradition, aber den- noch überraschend schwierig umzusetzen. Edith Lettner & African Jazz Spirit gelang eine wunderbar ausgewogene Mischung der Gen- res. (Banning Eyre, afropop.org)
Die Saxophonistin und Komponistin Edith Lettner hat in den letzten 15 Jahren mit zahlreichen afrikanischen MusikerInnen in Österreich, Senegal und New York zusammengearbeitet. 2010 gründete sie in Dakar die Band African Jazz Spirit. "Ich bin neugierig und offen für alles. Sehr wichtig war für uns von Anfang an, darin waren wir uns sofort einig, unseren eigenen Stil zu finden und unsere eigene Musik zu schaffen", erklärt die Musikerin. So entsteht ein Gewebe aus Jazz, vielfältigen afrikanischen Rhythmen, Elementen aus der traditionellen afrikanischen Musik sowie zeitgenössischen afrikanischen Stilen. Die extrem groovige Musik geht sofort in die Beine, während der expres- sive Gesang Baboulaye Sissokos und das temperamentvolle Saxo- phonspiel Edith Lettners die Seele bewegen. Ende August 2012 nahm die Band im Porgy & Bess die CD "Trust Your Way" mit Kompositio- nen von Edith Lettner und von Cheikh Ndao auf.
Cheikh Ndao, Bassist und Mitbegründer von African Jazz Spirit, ver- setzt einen sofort in das Feeling der reichhaltigen Musikszene Dakars. Er leitet dort die Band des Sängers Thione Seck. Wichtig für dieses Projekt ist seine Leidenschaft für Jazz. Der Sänger und Kora- spieler Baboulaye Sissoko stammt einer angesehenen Griotfamilie mit einer viele Jahrhunderte zurückreichenden Musiktradition ab und ist fixes Mitglied des "Theatre National Daniel Sorano". Er spielt die Kora virtuos und innovativ und ist für viele Musikrichtungen offen. Babou- laye und Karim Thiam tourten mit André Hellers Show "Afrika! Afri- ka!". Die senegalesischen Perkussionisten Karim Thiam und Mame Birane Mboup und der New Yorker Schlagzeuger Robert Castelli machen die Musik zu einem rhythmischen Feuerwerk. Die Jazzpiani- stin Julia Siedl bereichert die Musik u.a. mit ihren virtuosen und facettenreichen Soli und groovigen Jazz-Riffs. (Pressetext)

Zufallsbild

Beliebte Schlagwörter

Spracheinstellung

Deutsch | English (UK) | Français | Greek | Italiano | Polski